newart4living logo

Projekt: new art 4 living

 

 

DirndlKunstwerke als Vorlage für Gebrauchsgegenstände, Interior Design oder Mode sind spätestens seit der Gründung der Wiener Werkstätte an der Schwelle zum 20. Jahrhundert immer wieder verwendet worden. Bis heute werden neue Produkte in Kooperation mit jungen oder arrivierten Künstlern und Designern entwickelt, und das weltweit. Wir alle kennen z.B. T-Shirts, Tragtaschen, Seidentücher oder Schirme, die als Merchandise-Produkte beliebte Mitbringsel und Werbeträger für Museen und Kunstsammlungen sind.

Nun findet die Kunst auch Eingang in die Welt der Trachtenmode – und das auf höchst anspruchsvollem Niveau. Die außergewöhnlichen Kreationen von Andrea Mojescick- Plieschnegger basieren auf der Zusammenarbeit mit der Künstlerin Andreja Ernst, deren Bilder die Vorlage für den Stoffdruck darstellen. Unter der Headline "new art 4 living" sollen streng limitierte Auflagen von jeweils nur 4 Stück eines jeden Produktes entstehen. Den Start macht eine Dirndlkreation von Andrea Mojescick-Plieschnegger, einer national wie international anerkannten Trachtenmodedesignerin, deren Entwürfe von jungen, frechen Trachtenentwürfen bis hin zu exklusiven Haute Couture Dirndln für das Münchner Oktoberfest reichen.

Das erste Designerstück ist also ein Dirndl, dessen Stoff mit dem Motiv eines Bildes von Andreja Ernst bedruckt ist. Zu jedem Designerdirndl erhält die stolze neue Besitzerin einen Druck des Originalbildes, der bereits im Preis inbegriffen ist. Bis zum Oktoberfest sollen weitere 4 Modelle folgen. Kunst an der Wand wird so zur Kunst zum Anziehen. Was Gustav Klimt einst auf die Leinwand zauberte, wird hier zur tragbaren Realität.

Das Dirndl, das Originalbild sowie andere Werke der Künstlerin Andreja Ernst sind in der Galerie Artroom Vienna, Sechskrügelgasse 3 - 1030 Wien zu besichtigen!

 

Andreja ERNST

andrejaAndreja Ernst geboren in Wien begann schon in frühen Mädchenjahren mit der Malerei. Sie entwickelte sie sich über Bleistiftzeichnung zur Tuschezeichnung bis hin zur Aquarellmalerei. In den damaligen Werken war ihr heutiger Stil schon klar zu erkennen.

Nach einer Schaffenspause, die sie ihrer Familie widmete, kehrte sie wieder zur Malerei zurück. 2008 begann sie ihre Liebe zur Acrylmalerei zu entdecken und formte mit diesem Background ihren heutigen unverwechselbaren Stil. Ihre auf der einen Seite sehr moderne und ästhetische Darstellung ihrer Ideen und klar erkennbarer Definition, gibt auch auf der anderen Seite, der geheimnisvollen und mystischen Seite ihre Berechtigung

Neue Ideen zu kreieren, entwickeln und umzusetzen ist ein wesentlicher Bestandteil ihres Lebens! So überkam sie die Idee, ihre Werke mit anderen Künstlern verschmelzen zu lassen. Sie suchte sich als erstes Felix Kunze, einen jungen Fotografen aus, mit dem sie ihre Bilder verband – "matchte" – wie sie es nennt – und das Ergebnis kann sich sehen lassen: fünf ihrer Bilder verbunden mit den Fotografien von Felix Kunze wurden durch einen begabten New Yorker Grafiker zu einem einzigartigen Kunstwerk zusammengeführt!

Als weiteren Partner fand sie die Modedesignerin Andrea Mojescick- Plieschnegger, mit der sie das Projekt Newart4living gründete. Das Ziel dieses Projektes ist es, ihre Bilder als Grundlage für Designerstücke zu verwenden, entworfen und produziert von Andrea Mojescick-Plieschnegger – und so entstand das erste Designerstück – ein Dirndl!

 

Andrea MOJESCICK-PLIESCHNEGGER

andreaAndrea Mojescick-Plieschnegger, AMP-DesignManufaktur, eine österreichische Top-Designerin mit Herz und Überzeugung, hat in der Designwelt ihre Berufung gefunden.

Ihre Arbeiten finden sich in zwei Bereichen wieder: sie erstellt Modelle und Kollektionen für Partnerfirmen im Bereich Tracht und Mode und realisiert einzigartige Designarbeiten als Einzelstücke, Kleinkollektionen und Accessoires.

Ihre Partnerfirmen, deren Kollektionen die Designerin in Teilen oder komplett kreiert, haben diverse Ausrichtungen. Ein Beispiel: die Entwürfe für die Krüger Manufaktur in Deutschland gehen in Richtung exklusives Design für das Oktoberfest.

Andererseits ist es ihr ein großes Anliegen, junge Menschen für die Welt der Trachtenmode zu begeistern – mit der Krüger Madl-Kollektion wurde diese Vision verwirklicht und in Partnerschaft mit Germany's next Top Model 2011 perfekt in Szene gesetzt.

Sie ist nicht nur eine meisterhafte Handwerkerin, sondern auch ein sprudelnder Quell an neuen Ideen. Die Zukunftspläne und Visionen der Designerin beinhalten das Ziel, Trachtenmode noch stärker in Richtung "Haute Couture" zu entwickeln und weitere eigene Kollektionen zu Spezialthemen zu entwerfen.

Bereits seit ihrer Ausbildung in Graz entwickelte sie ständig neue Ideen und erweiterte ihre Aktivitäten rund um das Thema Trachten- bzw. Jagdmode. Ihre fundierte Ausbildung ermöglicht es ihr, eine Kollektion von der Idee bis zur Auslieferung umzusetzen. www.amp-design.at


KOLLEKTION



zurück zu Projekte



Andreja Ernst - 1060 Wien - Otto-Bauer-Gasse 7/14 - office@andrejaernst.com - Copyright 2009. Konzept & Design: Burg & Ernst OG